Edelsteine und Ihre Anwendungsmöglichkeiten.

 

Wie können wir Edelsteine anwenden? 

 

Indem wir diese tragen, im Raum aufstellen, eine energetische Steinlegung durchführen, Trinkwasser energetisieren und aufbereiten, uns damit verwöhnen usw. All dies verschiedenen Möglichkeiten zeige ich Ihnen in meinen verschiedenen Workshops. siehe Energiearbeit mit Kristallen

 

Die einfachsten zwei  Methoden die Steine zu reinigen sind:

1. Alles was Wasser verträgt, nach jeder Anwendung sie unter fließendes Wasser zu halten, bzw. immer wenn wir mal dran denken.

2. Reinige sie energetisch, indem Du Deine Hände so lange reibst, dass diese Wärme ausstrahlen. Mit dieser energetischen Ausstrahlung Deiner Hände kannst du Steine und sogar deinen Körper reinigen (so wird von allen Qigong, Tai-Chi Übende in China selbstverständlich bei jeder Übung vorher oder hinterher das eigene Körper-Energiefeld gereinigt.)

 

Nun stelle ich Ihnen einige Edelsteine und Ihre Wirkungsweisen vor, die sie auch in meinem Handel erwerben können:

 

Zuerst meinen Lieblingsstein, danach alphabetisch geordnet, die Liste wird sich noch ständig erweitern:

 

Onyx-Marmor:  

Zwei  Delphine ergeben zusammen in der Mitte immer ein Herz.  Sie sind mit viel Liebe hergestellt worden. Onyx-Marmor steht für Leichtigkeit und Loslassen und der Delphin für die Lebensfreude. Denn Lebensfreude erhalten wir erst, wenn wir bereit sind altes loszulassen und wie die Delphine im Hier und Jetzt leben. Für die Delphine gibt es weder eine Vergangenheit noch eine Zukunft.  Wie die Kinder jeden Augenblick einfach genießen. Genau darin erinnert uns der schöne Onyx-Marmor in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit.

 

Achtung: Zurzeit habe ich wieder einige von den großen Delphin-Onyx-Marmor im Handel vorrätig.

 

Amethyst

Stein der Wandlung, Schutzstein, wandelt Krankheiten und negative Muster, guter Meditationsstein, hilft bei Schlafstörungen.

Auch sehr gut einsetzbar bei der Clearingarbeit oder Sterbebegleitung.

 

Aventurin

Wirkt sehr beruhigend, beugt Herzinfarkt vor, kann Herzrasen lindern

 

Bergkristall

Stein der Klarheit, Stein des Wissens (Lernhilfe, hilft sich an das gelernte zu erinnern), wirkt kräftigend und stabilisierend, sehr guter Wasserstein, Reinigung,

 

Fluorit

ausgleichend des ganzen Energiesystems, besonders lindert alte seelische Herzverletzungen

Haut, Bindegewebe lindert und bringt etwas in Bewegung,

 

Goldfluss und Blaufluss

Bringen etwas in Fluss, sind aber synthetisch hergestellt Steine

 

Hämatit

Blutreinigend, Blutdruck regulierend

 

 

Lapislazuli

Stein der Wahrheit, dass man das zum Ausdruck bringen kann wie man ist, sich selbst wahrnehmen, Klarheit im Dritten Auge, reguliert die Schilddrüse

 

Lepidolit

Abgrenzung, innerer Frieden, regt Reinigungsprozesse an

 

Mondstein

Frauenstein, hilft Weisheit der Weiblichkeit zu entdecken und zu leben

 

Moosachat

Wirkt fiebersenkend, stärkt Verbundenheit mit Natur, gibt Hoffnung

 

Obsidian und Onyx 

Schutzstein

 

Rosenquarz

Stein der Liebe (Selbstliebe), sich so anzunehmen wie man ist, beruhigend für Herz in Verbindung mit Aventurin

 

Roter Jaspis

Gibt Energie und Power

 

Schneeflockenobsidian

Sanfter Schutzstein

 

Sodalith

Stärkt das Selbstbewusstsein, kühlt den Kopf (wenn wir zu viel im Verstand sind), kann evtl. bei Kopfschmerz eingesetzt werden.

 

Tigerauge

Augenheilstein, hilft wie ein Tiger zu sehen, inneres Sehen und Verstehen

 

Schörl-Turmalin, schwarzer Turmalin

nur der schwarze Turmalin Schörl, hat von Natur aus eine Minus Unterspannung, von daher ist er sehr gut gegen Elektrosmog. Er nimmt die Strahlung auf und gibt diese nicht mehr ab.  Nach ca. 2 - 4 Wochen unter fließendes Wasser reinigen, damit er die Strahlung wieder aufnehmen kann.  

Ein Schutzstein, der auch am Körper getragen werden kann, sollte nur dann regelmäßig (am besten täglich) gereinigt werden. 

(Rosenquarz und Bergkristall geben die Strahlung gebündelt wieder ab, sind von daher kein Schutz bei Strahlung)